Tauplitzalm
Der Sommer bei uns


Unsere Tauplitzalm, "Die Alm" wie sie von den Einheimischen liebevoll genannt wird, ist das größte Seenhochplateau Mitteleuropas, und befindet sich, obwohl höchst lebendig im Gebirgsstock des "Toten Gebirges".


     Die 6 Bergseen, vom kleinen Märchensee bis zum großen Steirersee, sind kristallklar und haben selbstverständlich Trinkwasserqualität. Was unter anderem auch die Forellen und Saiblinge schätzen, die sich in den Gewässern tummeln. Das diese Reinheit auch so bleibt, liegt unter anderem auch daran, daß die gesamte Tauplitzalm (auch die kleinen Hütten) voll kanalisiert ist, d.h. die gesamten Abwässer fließen nach Tauplitz in die Kläranlage.

     Dem Blumenliebhaber die Tauplitzalm anzupreisen, hieße Eulen nach Athen tragen. Unser Gebiet ist weithin als riesiger Alpengarten bekannt. Angefangen von den Schneerosen, die gleich nach der Schneeschmelze blühen, über die Enzianblüte zur phänomenalen Alpenrosenblüte wird jeder Blumenfreund seine Lieblinge finden.


     Im Frühsommer, der bei uns ca. Ende Juni - Anfang Juli stattfindet, kommt es nicht selten vor, daß auf 1m² bis zu 20 verschiedene blühende Pflanzen und unzählige Kräuter und Gräser gefunden wurden. Wenn Sie nun "Aufstieg" auf die Tauplitzalm mittels 4er-Sessellift oder über die Tauplitzalm Alpenstraße geschafft haben, stehen Ihnen eine Unzahl von verschiedenen Wandermöglichkeiten zur Verfügung. Das Gute daran ist, daß Sie bei uns stundenlang auf 1600 m wandern können, ohne hohe und steile Berge erklimmen zu müssen.

     Sie können sich unsere tolle Landschaft aber auch aus dem Bummelzug betrachten, der vom Parkplatz Hollhaus über die Tauplitzalm fährt.

     Und wenn Sie nach der sportlichen Betätigung so richtig müde und hungrig sind, dann bietet Ihnen die Tauplitzalm ein Dutzend Gastronomiebetriebe, von der urigen Hütte bis zum komfortablen Hotel, wo versucht wird, Ihnen mit der bekannten Tauplitzer Gastfreundschaft jeden Wunsch zu erfüllen.
Unsere Sommersaison beginnt je nach Schneelage zumeist Anfang Juni, und geht weit in den Oktober hinein.

Wichtig: In unserer Höhe herrscht ein ausgezeichnetes Reizklima für Bronchialerkrankungen.
Weiters wichtig für Allergiker: Bei uns gibt es keine Zecken und keine Hausstaubmilben.

Startseite

  Der Winter auf der Tauplitzalm | Informationen zu den Betrieben | Das aktuelle Wetter  


© 2002 www.tauplitzalm.at / dornfeld it consulting